Klick für Bildschirmgröße ändern word logo
www.tricutis.de > Tocotrienole > Tocotrienole    (>>> T3 im Koerper)

Tocotrienole

  ist auf ein besonderes Naturprodukt spezialisiert: Tocotrienole kurz auch TCT oder T3.

Hier eine persönliche Einschätzung von Ingo Schmidt-Philipp

Die Rolle von Tocotrienol-Vitamin E im Menschen

Alle Lebewesen erfahren Oxidativen Stress als Folge der Sauerstoff-Atmung. Dazu kommt noch Strahlung und in jüngerer Zeit für den Menschen Rauch und Abgase. Dieser Oxidative und Nitrosative Stress greift alle Bestandteile der Zellen an, auch Erbmaterial, Enzyme und Membranen. Die Zellen altern dadurch, werden inaktiver und sterben ab oder können entarten.

Achten Sie auf eine gute Versorgung mit Vitamin E und C

Dagegen schützt unser Antioxidatives Schutzsystem, welches aber von zwei Vitaminen abhängig ist: Vitamin C und Vitamin E. Beim Vitamin E erreicht die hälfte der Bevölkerung nicht einmal den Mindestbedarf. Das führt zu schnellerer Alterung und erhöht das Risiko einiger schwerer Krankheiten - darunter Krebs, Kreislaufkrankheiten und Degeneration von Gehirnzellen. Wir sind also gut beraten auf eine gute Versorgung zu achten. 

Aber bitte nicht mit alpha-Tocopherol

Natürlich hat man versucht mehr als nur den Mindestbedarf zu nehmen um Zell-Alterung zu minimieren und das Krankheitsrisiko zu verringern. Aber nur mit wenig Erfolg, denn meist wurde nur ein einziger Bestandteil im Vitamin E Komplex verwendet (alpha-Tocopherol). Heute wissen wir warum, den dieses alpha-Tocopherol ist nur die Speicher-Form des Vitamin E. In größerer Menge bewirkt es genau das Gegenteil: es wird pro-oxidativ! Meiden Sie synthetisches alpha-Tocopherol.

Sondern mit Tocotrienol-Vitamin E Komplex - wie unsere Vorfahren seit der Steinzeit

Die aktivsten Teile im Vitamin E-Komplex heissen Tocotrienole. Sie werden zwar kaum gespeichert, sind aber viel-dutzend mal besser beim Zellschutz. Über Jahrtausende, als Gerste und Hafer noch Grundnahrungsmittel waren, waren die Menschen dadurch mit Tocotrienolen versorgt. Das ist heute weggefallen, was durch das synthetische Vitamin E und die Abgasbelastung sogar noch verschlimmert wird.  Tocotrienol wird nicht chemisch hergestellt aber seit einigen Jahren stehen natürliche Extraktionen zur Verfügung. Und man kann sie sich schon leisten. Für Bruchteile eines Euro am Tag kann man seine Zellen exzellent schützen.

Bessere Lebensqualität mit dem Hochleistungs-Vitamin E der Natur

Ich wünsche mir - und sehe voraus, dass weite Teile der Bevölkerung in Zukunft  ihr antioxidatives Schutzsystem mit Tocotrienol-Vitamin E optimieren. Das wird das Auftreten vieler Krankheiten verringern, die mit Oxidativem Stress zusammenhängen und allgemein die Lebensqualität verbessern.

Was sind Tocotrienole genauer? Formen von Vitamin E.

Von Vitamin E gibt es vier verschiedene Funktionsgruppen (alpha, beta, gamma, delta) die, wie sich gerade herausstellt, verschiedene Zielbereiche haben.  
Und davon wieder jeweils Tocopherole und Tocotrienole. Tocotrienole sind in vivo 40 bis 60 mal schneller - weil sie sich schneller in den Zellen bewegen und schneller am Vitamin C regenerieren.

Wo ist es drin?

In Pflanzenölen (mehr darüber).  Am meisten in Traubenkernöl, rotem Palmöl (crude virgin) und Annatto (Bixa orellana). Wir verwenden besonders schonend hergestellte Extraktionen der beiden letzteren (ohne organische Lösungsmittel und Hitze).

Wie kann man sich Tocotrienol merken?

Toco-Tri-E-Nol. Oder nennen Sie es einfach TCT oder T3, wie in der wissenschaftlichen Literatur. Weil es so viel wirksamer ist, wurde es auch unter dem Namen High Performance Vitamin E oder Super-Vitamin E bekannt.

Ist es neu?

Tocotrienole waren früher in der Nahrung weitverbreitet, sie kommen in Getreiden vor: Gerste und Hafer. Dadurch kennen wir es schon seit Jahrtausenden. Hafer enthält etwa 30mg/kg Tocole, davon 2/3 Tocotrienol. Wer hätte das gedacht? Das ist eine Erklärung für die entzündungshemmenden Eigenschaften von Hafer.  Um auf 15mg zu kommen - bräuchte man aber ein Pfund Haferflocken oder einige hundert Gramm Gerste. Als diese Getreide noch Grundnahrungsmittel waren kam man leicht auf diese Mengen (650 g). Heute benötigen wir konzentriertere Quellen.

Was kann man damit machen?

TCT / Tocotrienole eignen sich ausgezeichnet für viele Anwendungen

  • auf der Haut (da sie optimal einziehen)
  • zum Einnehmen (wie auch sonst mit der Nahrung, am besten zusammen mit Ölen)

Was sind die Vorteile von TCT-Vitamin E?

Lesen Sie weiter mit Sieben gute Gründe

Erleben Sie die  Vorteile von TCT Tocotrienolen  in vielen sinnvollen Produkten von .

Diesen Artikel...  Drucken   Größer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren

weiter mit Kapitel.. T3 im Koerper


Sitemap Suche Wichtiger Hinweis Impressum Kontakt

[nach oben]Diese Anzeige wurde erstellt (Serverzeit):25.11.2017 04:38