Klick für Bildschirmgröße ändern word logo
www.tricutis.de > Aktuell > Hormone    (>>> Antiox Essay)

Hormonwirkung und Vitamin E

Niedrige Spiegel von Vitamin E bewirken

  • deutlich niedrigere Spiegel der Hormone FSH, LH und Testosteron
  • eine Verkleinerung der Hypophyse (Hirnanhangsdrüse)
  • eine geringere Spermienproduktion

Das sind sehr unerwünschte Vorgänge, denn Geschlechtshormone sind für vieles im Körper notwendig

  • Erhalt der Fruchtbarkeit (Kinderwunsch)
  • Bei Männer wie Frauen steigert es die sexuelle Libido.
  • Es ist nötig für gesunde Knochen (gegen Osteoporose)
  • Wirkung gegen Depressionen, Hauttrockenheit, Gesichtfalten
  • Es fördert Stärke und Muskelzuwachs.

Durch Zufuhr von Vitamin E konnten die Defizte in der Hormonproduktion wieder normalisiert werden. Das ist das Ergebnis dieser Studie  pdf 877kb (engl.).

Diese Studie verwendete alpha-Tocopherol - herkömmliches Vitamin E. Der Vorteil von Tocotrienol-Vitamin E wäre folgender: Die Aufnahme von herhömmlich verwendeten Tocopherolen ist abhängig von einem Transport-Protein namens TTP. Die Funktion dieses Transportsystems kann gestört sein (zumeist genetisch), was dann zu mangelnder Vitamin E Versorgung führt, selbst wenn genügend Vitamin E gegessen wird. Das stört dann genau die vom Vitamin E besonders abhängigen Körperfunktionen und führt zu

Problemen bei der Fortpflanzung (unerfüllter Kinderwunsch), Osteoporose, Unlust, Depression, Hauttrockenheit und Gesichtsfalten.

Das gilt aber nicht für Tocotrienole. Denn diese können sich auch unabhängig von TPP verteilen. Das wurde bei Versuchen mit TPP-defizienten Mäusen entdeckt. Diese Tiere konnten durch Tocotrienole wieder Vitamin E-Wirkung erfahren und wurden so wieder fortpflanzungsfähig.Tocotrienole sind das sicherere Vitamin E.

Anwenderbericht eines Mannes

Hier noch ein Anwenderbericht - gefunden in einem Forum von einem Mann, der Tocotrienole zur Förderung von Haarwuchs einnahm. Er berichtet erstaunt über die festgestellte Libido-Steigerung  In diesem Forum (engl). schreibt der Autor (übersetzt):

".. Ich nehme das jetzt seit ca 3 Wochen. Viel zu früh um etwas über den Haarwuchs sagen zu können. Aber ich habe eine definitive Steigerung der sexuellen Libido festgestellt (was nie ein Problem war, es wurde aber trotzdem noch erhöht). Genauso wie auch mehr Stärke beim Training. 

Das hat mich überrascht, da ich es nicht erwartet hatte (und kann so, denke ich, auch kein Placebo-Effekt sein)".

Unsere Tocotrienole zum Einnehmen:

Zur Normalisierung des Spiegels von Geschlechtshormonen - aus welchem Grund auch immer - ist ausserdem die Versorgung mit dem Spurenelement Zink dienlich. Zink bekommen Sie beispielsweise aus Austern, aus Kürbiskernen oder aus der Apotheke.

 


Tocotrienole von  - der natürliche Weg.

Diesen Artikel...  Drucken   Größer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren

weiter mit Kapitel.. Antiox Essay


Sitemap Suche Wichtiger Hinweis Impressum Kontakt

[nach oben]Diese Anzeige wurde erstellt (Serverzeit):16.08.2017 23:26