Klick für Bildschirmgröße ändern word logo
www.tricutis.de > Aktuell > Telomere und TRF    (>>> Wozu omega 3)

Telomere, die "Zündschnüre des Todes" und TRF als Gegenmittel

Vor kurzem titelte "Der Spiegel" mit  "Zündschnüre des Todes" über einem Test, der die restliche Lebenserwartung von Menschen abschätzen könne. Durch Messung von Telomeren. Hier einige Hintergrundinformationen.

Was sind Telomere? Die Programmierung der Alterung

In jeder Zelle ist ein Zähler eingebaut, der die Anzahl der Zellteilungen begrenzt, genannt Telomer. Bei jeder Zellteilung werden die Telomere verkürzt. Unterschreitet die Telomerlänge ein kritisches Minimum, kann sich die Zelle nicht mehr teilen, sie "vergreist" und stirbt ab. Normalerweise wird sie nun durch eine  frisch geteilte Zellen ersetzt.

Im Alter  stehen aber nur noch weniger Zellgenerationen zu Verfügung. Weil sich die Zellen schon oft geteilt haben, weil die Telomere nur noch kurz sind. Dadurch gibt es weniger Nachwuchs und das sieht man - z.B. an der Haut (Hautzellen können sich  50 mal im Leben teilen). So funktioniert Alterung.

Das ist ein normaler Vorgang und schon seit Jahren bekannt (Nobelpreis 2009).

Telomere wieder verlängern ! Eine neue wissenschaftliche Studie

Telomerase Aktivität  durch Tocotrienol Bild:Telomer-Verlängerung durch Tocotrienol nach dieser Studie (2011)

Unter bestimmten Umständen können die Telomer-Zähler wieder verlängert werden. Dafür gibt es ein eigenes Enzym, die Telomerase - es stellt sozusagen die Lebensuhr der Zellen zurück. Ausgelöst wird das durch Tocotrienole - und zwar deutlich (siehe Bild). Das ergab eine wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2011.  "Tocotrienol (TRF) vergrößert die Länge von Telomeren in vergreisenden menschlichen ..Fibroblasten" (zum Originaltext (engl.)). Tocotrienole können die "Zündschnüre des Todes" (Spiegel) verlängern.

An der Haut wurde das schon in der Praxis festgestellt. So erklärt sich auch warum die Tocotrienole bei Sonnenbrand so wohltuend sind und warum sie senescente (vergreisende)  Haut-Zellen verjüngen können (Studie Ling, London).

Praktische Folgen

Um diese Forschungsergebnisse in der Praxis zu nutzen benötigen wir Tocotrienole. TRICUTIS ist Spezalist for Tocotrienole. Wir haben sie zum Einnehmen, als Hautöl, Balsam, Creme, Konzentrat oder als Massageöl.

Zellgenerationen retten

Was wir noch aus der Telomer-Forschung lernen können ist folgendes: Man sollte schon in jungen Jahren seine Zellen schützen und vor unnötiger Teilung bewahren. Wenn eine Hautzelle schon in jungen Jahren stirbt (etwa durch einen Sonnenbrand), dann hat das zur Folge, dass Zellen verschwinden, die noch großes Potential gehabt hätten (noch viele Zellteilungen).  Zwar wächst die Haut mit 17 wieder perfekt nach, aber viele Zellgenerationen werden verbraucht, die später fehlen.

Darum ist es sinnvoll seine Hautzellen zu schonen- auch schon in jungen Jahren. Die Hauptangreifer sind freie Radikale durch UV-Licht, Ozon, Rauch ... Achten Sie also auf Sonnenschutz und fangen Sie die freien Radikale frühzeitig durch Antioxidantien ab. Das ist Aufgabe von Vitamin E.  Vitamin E ist das Spezialgebiet von TRICUTIS. Wir arbeiten mit den besten Vitamin-E Isomeren: Tocotrienole sind ein 40 bis 60 mal  besseres Antioxidans als gewöhnlich verwendetes Vitamin E.

Diesen Artikel...  Drucken   Größer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren

weiter mit Kapitel.. Wozu omega 3


Sitemap Suche Wichtiger Hinweis Impressum Kontakt

[nach oben]Diese Anzeige wurde erstellt (Serverzeit):11.12.2017 21:56