Klick für Bildschirmgröße ändern word logo
www.tricutis.de > Tocotrienole > Ohne    (>>> Anti Aging durch Antioxidantien)

Was in tricutis Produkten alles nicht enthalten ist

Tricutis Tocotrienol CremeSie suchen eine Creme ohne Parfumierung, ohne Konservierungsstoffe, ohne Erdölprodukte und Chemie? Eine Creme nur aus hochwertigen BIO-Pflanzenölen mit natürlichem Vitamin E mit  Tocotrienolen?

Dann sind Sie hier richtig.

Allgemein

Es gibt gute Gründe auf viele Stoffe, die allgemein üblich in Kosmetika verwendet werden zu verzichten. Denn was auf die Haut kommt, geht auch unter die Haut. Und vieles davon wollte man lieber nicht im Körper haben.

Dies alles ist in nicht in Tricutis enthalten:

ohne Konservierungsstoffe

Konservierungsstoffe sind Stoffe, die für Bakterien stark giftig sind. Das kann auch für unsere eigene Haut nicht gut sein.

Eine herkömmliche Creme enthält viel Wasser. Dadurch wird sie zum idealen Nährboden für Bakterien und dadurch müssen herkömmliche Cremes immer Konservierungsstoffe enthalten. Um dem zu entgehen musste man sich bisher seine Cremes selbst  mischen (a la Hobbythek). Sie ist dann im Kühlschrank für einige Tage haltbar.

Die weitere Ausnahme sind neuartige zwei-phasige Cremes, die erst kurz vor dem Auftragen durch kräftiges Schütteln vermischt werden.

ohne Paraffin

In der Kosmetikindustrie wird als Fettkomponente in Cremes oft Paraffin oder Stearin (aus Erdöl) verwendet. Schauen Sie mal auf die Zutatenliste. Stearic Acid, Isostearyl.. etc sind dickflüssige gesättigte reaktionsträge Fette die meisst aus Erdöl oder auch aus Schlachtfett gewonnen werden. Man stellt auch Kerzen daraus her. Diese reaktionsträgen harten Fette erzeugen eine schwer durchdringbare Schicht auf der Haut, die deren Atmungsfunktion herabsetzt. Die Zellmembranen der einzelnen Körperzellen enthalten eine komplette Einhüllung durch Fettsäuren (Phospho-Lipid-Schicht).  Je mehr reaktionsträge Stearinsäure diese Schicht enthält, desto undurchlässiger wird sie für den Transport von Nährstoffen und Botenstoffen. Desto eingeschränkter werden die Lebensfunktion der Zelle. Wer möchte gerne eine Schicht aus Kerzenwachs um seine Zellen haben? Wir verwenden natürlich keine Fette auf der Basis von Erdöl. Sondern nur die gut einziehenden und für den Körper gut verwendbaren natürlichen Öle. So, wie sie durch jahrtausendelange Anwendung bewährt sind.

ohne synthetisches Vitamin E

Die meissten Cremes enthalten auch Vitamin-E. Nach Aussage eines Hautarztes im Bayerischen Rundfunk ist dies der einzige Ihnaltsstoff der auch eine sichere Gesundheitswirkung auf die Haut hat.

Aber natürliches Vitamin E ist teuer und wird deshalb sparsam verwendet und durch synthetische Varianten ersetzt. Synthetisches Vitamin-E ist aber nicht als Antioxidans wirksam und muss erst im Körper in richtiges Vitamin-E umgewandelt werden. Nach einer Studie werden nur 5% des synthetischen Vitamin-E (Aufschrift: Tocopherol oder all-RAC-Tocopherol) tatsächlich in aktives Vitamin umgewandelt.

In allen Tricutis Produkten ist nur natürliches Vitamin E enthalten, in hoher Dosierung und vor allem mit reichlich den besonderen und supergut einziehenden Tocotrienolen.

ohne Emulgatoren

Emulgatoren werden für die Erstellung jeder Creme benötigt, da sie die Verbindung von Wasser und Ölanteil bewirken. Viele Emulgatoren können aber für die Haut problematisch sein.

Alle Tricutis-Produkte sind ohne Emulgatoren, ausser unsere Cremes. Cremes benötigen Emulgtoren um Wasser mit Ölen zu vermischen. Wir verwenden einen möglichst naturnahen Emulgator.

ohne (andere) Antioxidantien

Auf den Zusatz von (künstlichen oder sonstigen) Antioxidantien können wir verzichten, da der sehr hohe Anteil an Vitamin-E in Tricutis schon das beste natürliche Antioxidans ist.

ohne genmanipulierte Pflanzen

Aus Umweltschutzgründen und auch zum Schutz unserer Anwender verwenden wir keine Inhaltsstoffe, die mit Gentechnik oder aus genmanipulierten Organismen gewonnen werden. Überhaupt werden viele Inhaltsstoffe (soweit verfügbar) aus Rohstoffen aus dem ökologischen Landbau gewonnen.

ohne Parfumierung

Wer riecht nicht als erstes an einem Kosmetikprodukt, um es einschätzen zu können?

Das verführt die Hersteller dazu mit einem reichlich Duftstoffe aus dem Chemiebaukasten zu verwenden. Natürlich können solche Stoffe auch unerwünschte Reaktionen auf und unter der Haut hervorrufen. Ausserdem sind viele Aromastoffe ein Alptraum für Allergiker (oder solche die es nicht werden wollen). Darum lassen wir sie lieber weg.

Falls möglich verwenden wir von Natur aus wohlriechende Inhaltsstoffe, die immer nach ihrer Wirkung ausgewählt werden. Alles davon steht auf dem Etikett (Volldeklaration)

Diesen Artikel...  Drucken   Größer Anzeigen   Frage stellen   Kommentieren

weiter mit Kapitel.. Anti Aging durch Antioxidantien


Sitemap Suche Wichtiger Hinweis Impressum Kontakt

[nach oben]Diese Anzeige wurde erstellt (Serverzeit):26.04.2017 17:33